Metallgestaltung in Stahl, Edelstahl und Messing
 
Objekte für eine Spielstrasse nach Architektenentwürfen aus Cortenstahl ausgebrannt und aufgestellt.   



Spielbrunnen "Quadratur des Kreises"
Durch das alte Prinzip der "Hainzenkunst", womit in Bergwerken früher das Wasser ausgepumpt wurde, fördern die VA-Kugeln im Rohr Wasser nach oben, das durch eine Rinne zum Wasserrad läuft. Über das grosse Zahnrad wird das obige Objekt gedreht, so daß man einmal ein Quadrat, dann wieder einen Kreis sieht.



Schmiede in der Öffentlichkeit:
hier Sommer 1999 Saalburg Bad Homburg anläßlich der Ausstellung des Internationalen Fachverbandes Gestaltender Schmiede e.V. (IFGS)



"Huch, wo ist mein Ende?"
 
Die Schlange aus Schmiedebronze umläuft das Möbiusband aus Damaszenerstahl einmal komplett und kommt doch auf der anderen Seite an.



Tisch:
Untergestell aus Schmiedebronze, Platte aus Wagenrad mit Glasplatte und Windlicht.



Garderobenstuhl "Der Hilfreiche":
Gestell aus Edelstahl und Schmiedebronze. Sitz aus Plexiglas. 3 Querstangen für Hosen und Pullover. Hemdbügel.



Stufenlos höhenverstellbares Stehpult aus Edelstahl und Schmiedebronze. Auflage aus Plexiglas.



Gesellenstücke aus unserer Werkstatt



Restaurierung Turmkreuz und Wetterhahn St. Laurentius Ffm-Kalbach



Zaunanlage mit Gehflügel und Schiebetor. Felderrahmen Flachstahl mit eingenieteten Füllstäben feuerverzinkt und lackiert.



Fenstergitter für das Gärtnerhaus einer Villa, nach dem historischen Vorbild hergestellt.



Hotel Steigenberger Frankfurter Hof - Bethmannflügel. Geländer für französische Balkone, komplettes Geländer im 4. OG, Brüstungsgitter für die Fenster und Instandsetzung des Schmuckgeländers über dem Eingang.



Geländer
Rahmen aus Edelstahl, Füllung aus rotem Stoff, der durch die wellenförmigen Querstäbe eine lebhafte Oberfläche bekommt.



Geländer
Rahmen aus Edelstahl, Füllung aus blauem Stoff, diesmal liegt der Reiz in der durchbrochenen Oberkante des Stoffes.



Geländer
Rahmen aus geschmiedetem Eisen mit aufgesetztem Messinghandlauf, die vertikalen Stützen wurden so gebogen und gedreht, daß sie die Quergurte einklemmen. Die Füllung besteht aus Edelstahlblechstreifen, deren Muster durch Plasmabrennen und Wig-Verschmelzen entstanden ist.



Treppengeländer
aus Eisen mit "Knoten"



Treppengeländer
aus Edelstahl mit Zierelementen aus Messing über 3 Etagen.



Innengeländer
aus Edelstahl über 3 Etagen. Handlauf und Gurte dem Treppenlauf angepaßt. Oberfläche geschliffen.



Treppengeländer
Handlauf aus Schmiedebronze. Alle Verbindungen gesteckt oder genietet.